Philipp Rohringer

Grüner Bezirksrat in Mariahilf

Portrait von Bezirksrat Philipp Rohringer

Philipp Rohringer ist Bezirksrat der Grünen in Mariahilf. Er steht für konstruktive Politik, die nicht von Angstmacherei und Hetze lebt, sondern die Einbindung aller Menschen zum Ziel hat.

Warum bist du in die Politik gegangen?

Wenn man nachhaltige Veränderung will, wenn man gestalten will, wenn man gegen rechte Hetze und gegen neoliberalen Egoismus auftreten will, wenn man Politiker:innen will, die über die nächste Wahl hinaus und an die Menschen denken – dann muss man selbst aktiv werden.

Wenn du das ähnlich siehst, lade ich dich ein, bei uns Grünen Mariahilf aktiv zu werden.

Was sind deine Persönlichen Ziele?

Unser Bezirk mag flächenmäßig ein kleiner sein. Trotzdem (oder gerade deswegen) muss mehr Freiraum in Mariahilf geschaffen werden.
Nicht nur Parks und Plätze, sondern auch Straßen sind öffentlicher Raum. Mein Ziel ist es daher, dass diese für alle Menschen in Mariahilf gestaltet werden. Mit großzügiger Begrünung, ausreichend Sitzgelegenheiten, Platz für Kunst und Kultur sowie sicheren Spielmöglichkeiten für unsere Kinder.

Außerdem bin ich der festen Überzeugung, dass Politik für Menschen, insbesondere für Kinder, gemacht wird. Der Input, den ich tagtäglich auf der Straße von den Mariahilfer:innen bekomme, ist die Basis für unsere Arbeit im Bezirk. Dabei verfolgen wir immer das Ziel, Mariahilf noch lebenswerter für alle zu machen.

BIOGRAFIE von Philipp Rohringer

  • Geboren 1992 in Linz
  • Aktiv bei den Grünen seit 2015
  • Bachelor of Science in Wirtschaft- und Sozialwissenschaften​​
  • aktuell im Masterstudium Socio-ecological Economics Policy (Sozial-Ökologische Ökonomie und Policy)

Themenschwerpunkte

  • sozial-ökologische Transformation der​ Wirtschaft
  • Kunst & Kultur
  • Wissenschaft / Universität​​​

„Wir leben in einer Welt, wo Mensch und Natur für den Erhalt eines Systems arbeiten.
Ich wünsche mir ein System, das für den Erhalt der Menschheit und Natur arbeitet. Fangen wir in Mariahilf damit an!“
Philipp Rohringer

News aus Mariahilf

Skip to content